Logo                          
18 - 02 - 2019
Rund um den Verband
Kreisjugendfeuerwehr
Besucherzähler

Heute 6

Gestern 28

Woche 6

Monat 517

Insgesamt 47968

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online

Neujahrsempfang des Landkreis Mansfeld-Südharz – Kreisfeuerwehrverband erhält 123.114,41 € aus den Erträgen der PS Lotterie

Mehr als 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Verwaltung waren der Einladung von Landkreis und Sparkasse Mansfeld-Südharz in die Mammuthalle nach Sangerhausen zum traditionellen Neujahrsemfpang 2019 am 18.01.2019 gefolgt.

Der Kreisfeuerwehrverband erhielt 2 Schecks aus dem Ertrag der PS-Lotterie. Den 1. Scheck in Höhe von 60.114,41 € übernahm Vorsitzender Roy Rockmann aus den Händen von Herrn Weiß, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mansfeld-Südharz. Der Ertrag geht direkt Projektbezogen an den Kreisfeuerwehrverband. Aus diesen Mitteln werden wir unter anderem eine Mitgliedergewinnungskampange finanzieren. Außerdem wird für die Brandschutzerziehung / Aufklärung an Kindergärten und Schulen ein Infomobil in Form eines Anhängers angeschafft. Parallel dazu werden diverse Materialien angeschafft.

Den 2. Scheck in Höhe von 63.000,00€ übernahm Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Reinhardt aus den Händen von Herrn Michael Näher, Vorstandsmitglied der Sparkasse Mansfeld-Südharz. Je 500 € davon erhält jede Ortsfeuerwehr im Landkreis für die Mitgliedergewinnung.

Die Sparkasse Mansfeld-Südharz, Partner der Feuerwehr, engagiert sich seit mehreren Jahren für unsere Feuerwehren im Landkreis. Für dieses Engagement wurde Herr Weiß und Herr Näher von der Sparkasse Mansfeld-Südharz durch Lars Oschmann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverband die Silberne Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverband verliehen.

50846615 2426509100756761 4764135251238715392 o

Weihnachten … eine Zeit im Jahr, in der man sich Zeit nimmt für die Familie und die Freunde, die bestimmt im Laufe des Jahres schon das ein oder andere Mal vernachlässigt wurden. Zeit um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, die schönen Stunden und den Schein der vielen Lichter und der funkelnden Kugeln am Baum zu genießen. Jetzt ist aber auch die Zeit, in der man Revue passieren lässt, sich neue Ziele setzt und frische Kräfte sammeln kann.

Diese Zeit und den bevorstehenden Jahreswechsel möchte ich nutzten, um euch liebe Kameradinnen und Kameraden, herzlich für eure ehrenamtliche und aufopferungsvolle, teilweise mit persönlichen Risiko verbundene Arbeit in der Feuerwehr zu danken. Besonders erwähnenswert waren die zahlreichen Einsätze zur Bekämpfung der Flächen-, Wald-, und Vegetationsbrände.

Bedanken möchte ich mich auch bei den Familien und den Partnern der Feuerwehrangehörigen, für das Verständnis sowie die Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit.
Für mich seid ihr, die sich Tag für Tag (während ihrer Freizeit) in den Dienst der Allgemeinheit stellen, ganz besondere Menschen und meine Helden des Alltags. Besonders in der heutigen Gesellschaft, in der es immer schwieriger wird, Freiwillige für ehrenamtliche Aufgaben zu finden, ist dieses Engagement und die Bereitschaft sehr hoch zu bewerten und muss auch entsprechende Unterstützung, Respekt, Dank und Würdigung finden!

Außerhalb des aktiven Einsatzdienstes spielen unsere Feuerwehren oftmals eine zentrale Rolle in unseren Gemeinden. Vielerorts sind Feuerwehrfeste und andere gemeindliche Feste mit Unterstützung der jeweiligen Ortsfeuerwehr einfach nicht mehr wegzudenken.

Auch die Kameradschaftspflege der Alters- und Ehrenabteilungen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Feuerwehrarbeit. Diese Kameraden gaben uns in der Vergangenheit das Rüstzeug für unser heutiges ehrenamtliches Handeln. Ihre Erfahrungen sind ein unverzichtbares Gut, auf das wir nicht verzichten sollten.

Genauso ist es auch mit unseren vielen Jugendfeuerwehren in Landkreis. Sie bilden im Wesentlichen den Grundstock für das weitere Bestehen unserer Feuerwehren und damit die Voraussetzung einer zukünftigen schlagkräftigen Gefahrenabwehr.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kameradinnen und Kameraden,
Ihren Familien, den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren,
den Mitarbeitern der FTZ, den Mitarbeitern des Landkreises, den Mitarbeitern aller Hilfsorganisationen und natürlich allen Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Mansfeld-Südharz sowie unsere Unterstützer und Freunde schöne Weihnachtsfeiertage und die Zeit zur Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben, dazu aber auch viele Lichtblicke für das kommenden Jahr 2019!

Roy Rockmann
Verbandsvorsitzender
30442752 1624213840959155 2947021054582718464 nPartner der Feuerwehr!
Ortsfeuerwehr Eisleben überrascht den Inhaber der Firma EWS "Die Schuhfabrik" e.K., Jörg Schlichting

Rot mit weißer Schrift und schwarzen typischen Feuerwehrpiktogrammen, so sieht die Plakette aus, die künftig das Gebäude der Firma EWS "Die Schuhfabrik" e.K.,
in der Klosterstraße 18 zieren wird. Diese Plakette übergaben der Wehrleiter der Ortsfeuerwehr Eisleben, René Wunderlich und die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Jutta Fischer, am Montag, d. 9.4.2018 dem Chef der Firma, 
Jörg Schlichting. Die dazugehörige Urkunde des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt e.V. wurde von Marcel Winkler vom Kreisfeuerwehrverband Mansfeld-Südharz e.V. übergeben.
Als Dank und Anerkennung wurden diese Urkunde und die Plakette übergeben. Mit dieser Ehrung sagt der Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt e.V. Danke, für die Unterstützung der uneigennützigen Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Lutherstadt Eisleben und dort insbesondere bei der Kinder- u. Jugendfeuerwehr.
Herr Schlichting gab seinerseits das Dankeschön zurück, und zollte den erschienen Kameradinnen und Kameraden hohen Respekt für das Engagement in ihrer Freizeit.

                                                                                                                (Quelle: Lutherstadt Eisleben.de)

 

 

Nächste Termine
Keine Termine
Unwetterwarnungen MSH